Restwise | Recovery Tool | Training Revolution

logo
 
Disziplin allein führt im Training nicht zum Erfolg. Die Balance zwischen Training und Erholung macht’s. Für den Erfolg ist  BEIDEM Disziplin gefordert. Es gibt tatsächlich so etwas wie “zu viel” Disziplin – nämlich wenn diese in die falsche/kontraproduktive Richtung geht, z.B. wenn durch “diszipliniertes Trainieren” die Erholung zu kurz kommt. Ein “zu viel” an Disziplin gäbe es nicht, wenn Disziplin nicht nur “diszipliniertes Trainieren”, sondern auch “diszipliniertes Erholen” einschließen würde. Erholung wird aber leider allzuoft als “Schwäche”, “Schritt zurück” und “Undiszipliniertheit” betrachtet. Dabei ist sie der wichtigste Part des Trainings und des Besser-/Stärker-/Schneller-/Fitter-Werdens.
Leute mit “zu viel” Disziplin, die keinen Tritt in den Arsch brauchen, sondern, wenn’s dran ist, ne “Erlaubnis”, nen Gang runterzuschalten… das gibt es tatsächlich! 😉
„Trainiere ich zu hart… oder nicht hart genug?“ Die Frage, die jeden Sportler plagt, der ambitionierte, körperlich herausfordernde Ziele hat… Du weiß nicht, ob du dich über- oder unterforderst? Wann es dran ist, (intensiv) zu trainieren oder wann es dran ist, die Beine hochzulegen? Dann ist das hier dein Ding: Personal Coach & Trainings-Recovery-Tool “Restwise”. Sicher bessere Trainingsentscheidungen treffen. Bessere Performance durch intelligente Erholung.
Alle wichtigen Infos erfährst du in diesem Video:

Revolutioniere deine Fitness / Performance – Nie wieder über- oder unterfordern

Hier alle Infos und Links, auf die ich im Video verweise:

RESTWISE INFO
Restwise Webseite: http://goo.gl/LzeX4x
Mailpool: Warum & wie Restwise funktioniert: http://recovery.restwise.com/email_archive.pfm
FAQs: http://www.restwise.com/contactus/askus/
Ein veganer Freund, der auch Restwise nutzt: http://www.minimalistathlete.com/post/59295734179/top-5-recovery-biometrics-that-i-measure-every-day
Ich benutze einen Bluetooth-Pulsgurt, mit dem ich morgens bequem meinen Puls und meine Herzfrequenzvariabilität messe, welche mit in den Recovery Score einfließen: http://goo.gl/EPcxJ7

 

mac-and-iphone-smallVon Sportlern für Sportler.
Individuell angepasst. Für jedes Fitnessniveau.
Mühelos. Dauert nur 1 Minute morgens.
Effizient. Nie wieder über- oder unterfordern.
Befreiend. Sicherheit, das Richtige zu tun.
Fundiert. Auf umfassender Wissenschaft basierender Algorithmus. Von Sport-Fachexperten konzipiert.
Professionell. Weltweit von Elite- und Olympia-Athleten genutzt.

 

maxresdefault

 

FÜR WEN IST RESTWISE?

Für alle ambitionierten Freizeit- & Leistungssportler,
…die anspruchsvolle Ziele & keine Zeit zu verschwenden haben & es deshalb richtig machen wollen:

…die körperlich herausfordernde Ziele haben – sei es der erste Triathlon oder die erste Olympiaplatzierung
…die sich dafür an Grenzen pushen & im Training das Maximum aus ihrem Potenzial rausholen wollen – ohne Rückschritte zu machen oder auszubrennen
…die auf Nr. Sicher gehen wollen, dass sie nie „umsonst trainieren“ (und in ihrer Performance stagnieren) sondern dass ihr Training immer „was bringt“ bzw sie nach vorne bringt
…die auf Nr. Sicher gehen wollen, dass sie Fortschritte machen und sich dabei weder über-, noch unterfordern
…die keine Lebens- und Trainingszeit verschenken wollen, sei es mit kontraproduktivem Training oder „unnötigem“ Ruhen
…die ihre beschränkte Trainingszeit optimal nutzen wollen
…die ein sicheres, gutes, richtiges Gefühl bei ihren Entscheidungen haben wollen, sei es für Ruhen oder Powern
– anstatt ein schlechtes Gewissen aka „andere trainieren jetzt grad…“ oder „verschenkte Trainingszeit“
…denen es schwer fällt, „die goldene Balance“/Mitte/Dosis von Anstrengung & Erholung zu finden / umzusetzen, die für maximale Gains in Gesundheit & Fitness nötig ist

…denen mit „einfach auf den Körper hören“ wenig geholfen ist:

…die einfach nicht deuten können, ob sie „nur müde sind und draußen schon wach werden“ oder ob ihr Körper „wirklich“ Erholung fordert und „stop“ sagt – was bei Fitnesszielen tendenziell zum berühmtem Tritt in den Hintern führt – spätestens wenn sich diese Situation über Wochen oder Monate hinzieht, ist ein Falschdeuten kontraproduktiv für die Gesundheit & Fitness
…die sich jeden Morgen erneut die Frage stellen „Was ist denn nun richtig – Training/hardenthefuckuppen oder Erholung/chillthefuckuppen?“ und nicht wissen, welche Stimme von den Tausenden jetzt der Körper ist und sich so die Frage mit „Iiiiich weeeiiiiiß eeeees eeeiiiiinfaaaaach niiiiicht!“ beantworten… und sich dann im Zweifelsfall fürs Trainieren entscheiden, DENN: „Dann ist das auch abgehakt“ und wir wollen ja schließlich HTFUen und überhaupt 😉
…die die Grenzen ihres Körpers in der Vergangenheit unbewusst / ungewollt (vielleicht deutlich) überschritten haben und das der Gesundheit wegen in Zukunft unbedingt vermeiden wollen/müssen

…die das wenig adressierte Problem haben – ZU VIEL Disziplin:

…die „zu viel“ Disziplin / Entschlossenheit haben, dass andere wichtige Sachen gerne „hinten runter fallen“ – z.B. der Tunnelblick auf eine Wettkampf-Peak-Form, bei dem leicht Gesundheit & nachhaltige Fitness flöten gehen
…die „Macher“ sind und, wenn sie ein Ziel vor Augen haben, gern „Scheuklappen“ aufsetzen und alles andere ausblenden – z.B. beim „Routine-Abspulen“ & „ToDo-Listen-Abarbeiten“
…denen es eher schwer fällt, einen Ruhetag oder nur mal einen Spaziergang einzulegen „weil wegen verschenkte Trainingszeit“ und weil sie die Zeit gern „sinnvoller nutzen“
…die schwer runterschalten können, in der Annahme, es sei ein „Schritt zurück“ & Schwäche; oder aus Angst, sich von ihrem Ziel zu entfernen (dabei wäre genau das oft ein großer Schritt näher zum Ziel)
…die ein aufregendes Leben /„zu viele Ideen“ / Spannung / Baustellen / Projekte haben, um mal runterzufahren
…die sich nicht eingestehen können, wenn sie in der Performance stagnieren und mal nen Gang oder mehrere runterschalten sollten
…die in Trainingsvolumen, -intensität oder –frequenz oft keinen Punkt finden

..die noch denken mehr bringt automatisch mehr oder no pain, no gain:

…die denken, dass mehr Training IMMER automatisch mehr Fitness, Gesundheit & Abnehmen bedeutet
…die denken, dass Sport / Bewegung IMMER automatisch Entspannung & Ausgleich von Stress ist
…die sich im Training meist auspowern oder abregen vom Alltag
…die viel Lebenszeit & –energie ins Training stecken, jedoch wünschten, sie könnten ihre Ziele auch mit weniger Aufopferung erreichen/aufrechterhalten und mehr Zeit für andere wichtige Dinge haben – was sie könnten, wenn sie smart trainieren würden
…die sich noch nicht bewusst darüber sind, dass Training ab einer gewissen Intensität/Länge/Frequenz  Stress für den Körper ist, der auf die Stressfaktoren des Alltags draufkommt und vom Körper bewältigt werden möchte, mit smarter Dosierung & Erholung
…die buchstäblich Aufatmen, wenn sie erleben, dass smartes / weniger Training echt mehr sein kann und schneller an die Ziele bringen kann als härteres / mehr Training

…die „einfach zu viel Energie“ haben und dadurch mehr/intensiver trainieren, als ihr Fitnessniveau handeln kann:

…die sich für ihr Fitnessniveau zu schnell in Trainings- Intensität /Volumen/Frequenz steigern
…die sich besonders am Anfang von high carb vegan aufgrund der „zu vielen“ Energie und riesiger Motivation im Bezug auf Training überschätzen = überfordern und (für ihr Fitnessniveau / ihre Belastbarkeit) zu intensiv trainieren, was, wenn es über längere Zeit gemacht wird, wie jede Art von zu viel und chronischem Stress, krank macht:
…die mit Folgen & Symptomen von chronischem Stress / zu wenig Erholung/Schlaf / Übertraining kämpfen:
– Burnout
– Adrenal Fatigue/Nebennierenschwäche
– chronische Abgeschlagenheit
– nicht enden wollende Erkältung / Infektion bzw. stark geschwächtes Immunsystem
– chronisch zu hoher Cortisolwert (Stresshormon)
– dadurch Blutzuckerprobleme trotz high carb low fat vegan, ständig zu hoher Zucker wie bei Diabetes Typ 2. Cortisol reguliert unter Normalzuständen den Blutzucker. Ist es zu hoch, funktioniert die Regulierung nicht mehr
– dadurch wird zu viel Insulin ausgeschüttet. Ursache ist nicht die kohlenyhdratreiche Ernährung, sondern der Stress. Wenn es zu hoch ist, und Kohlenhydrate dadurch leicht als Fett gespeichert (würde ohne zu viel / chronischen Stress nicht passieren)
– dadurch Gewichtszunahme trotz der vielen Bewegung (mit chronischer Überlastung / zu wenig Erholkung trainiert man seinem Körper an, trotz viel (intensiver) Bewegung (und oft auch trotz Einschränken bei veganer fettarmer Ernährung!) Fett anzulagern = träger Stoffwechsel, quasi eine Fettspeicherungsmaschine. Wir wollen aber, um fit/gesund/schlank zu sein, einen schnellen effizienten Stoffwechsel = quasi eine Fettverbrennungsmaschine, ohne uns krass abtrainieren oder beim Essen einschränken zu müssen. Vegan low fat, versteht sich 😉
– Schlafstörungen aller Art beim Einschlafen, Durchschlafen oder Aufwachen, stundenlanges Wachliegen trotz krasser Müdigkeit (kommt zustande wegen Hormonchaos durch zu hohes Cortisol = Stresshormon. Dadurch wird nicht genügend Melatonin = Schlafhormon gebildet und der Körper ist zu aufgedreht, um einzuschlafen und morgens oft zu tief am Schlafen, ob aufzuwachen)
– starkes Herzklopfen, dadurch ständig unruhiges nervöses Gefühl (als hätte man Angst oder wäre am Rennen oder auf der Flucht)
– Herzmuskelziehen und Herzstechen (bis hin zu Herzmuskelentzündung)
– Elektrolyte-Haushalt durcheinander wie z.B. Natrium-Kalium-Verhältnis (typisch: sofortige Besserung bei Erhöhen der Natriumzufuhr und Vermeiden von kaliumreichen Lebensmitteln)
– Nährstoffmangel aufgrund körperlicher Überforderung & „Auszehrung“ (bei zu viel Stress besonders Vitamin D und B12),…usw.

Wenn du dich in diesen Punkten wiedererkennst (je häufiger desto deutlicher), dann kann ich dir Restwise nur ans Herz legen. Du kannst Restwise 30 Tage lang komplett risikofrei, unverbindlich & kostenlos testen! Und wenn du dich für ein Abo entscheidest, kannst du jederzeit entscheiden, ob du es verlängern möchtest oder nicht. In jedem Fall kannst du meinen 10% Gutscheincode *HIER* einlösen: carbundance.
Wenn du davon Gebrauch machst, wird mein eigenes Abo ein bisschen günstiger. Ich promote Restwise, weil ich aus eigener Erfahrung um die Dringlichkeit und Sehnsucht weiß, mit der man aus stressbedingter Ineffizienz/Krankheit rauskommen will bzw. muss – und Restwise dabei hilft. Ich finde Restwise mehr als seinen Preis wert – für mich ist der Wert, den es gibt, unbezahlbar.

——-
Don’t forget to follow me on Strava to see my exercise: www.strava.com/athletes/carbundance
And on Instagram: www.instagram.com/carbundance @carbundance